Der Upcycling-Prozess

Element dkz CMYK Colour MIRROR.png

Der Upcycling-Prozess von Möbeln ist eine großartige Möglichkeit, alten Möbelstücken neues Leben einzuhauchen und einen Designer-Look zu einem Bruchteil der Kosten zu erhalten. Wussten Sie, dass dieser Transformationsprozess viele Schritte umfasst?

 

Jedes Stück ist ein Unikat und erfordert einen eigenen Ansatz. In der Regel, wird jedoch ein 7-stufiger Prozess benötigt, den wir hier bei Die kleine Zeitmaschine folgen. Wie sie sehen, steckt hinter jedem wunderschön verarbeiteten Stück viel harte Arbeit!

Schritt eins

Reparieren

Wir beginnen mit einer umfassenden Prüfung des Möbelstückes. Kratzer und abgebrochene Oberflächen werden mit Holzfüllern korrigiert und notwendige Reparaturen in dieser Phase durchgeführt. Wir wollen sicherstellen, dass jedes Möbelstück strukturell einwandfrei ist.

IMG_0775.jpg

Schritt ZWEI

Schleifen

Nach Möglichkeit wird das Stück maschinell mit einem Schleifpapier mittlerer und feiner Körnung geschliffen. Geschwungene und dekorative Bereiche werden von Hand geschliffen. Wenn ein Abisolieren erforderlich ist, erfolgt diese Aufgabe ebenfalls zu diesem Zeitpunkt. Wir möchten sicherstellen, dass die Oberflächen glatt sind, da alle Markierungen im endgültigen Finish durchscheinen.

IMG_0966.PNG

Schritt DREI

Reinigung

Das Möbelstück wird gesaugt, damit Staub und Spinnweben entfernt werden. Wir wischen und reinigen alle Oberflächen mit professionellen Reinigungsprodukten. Hierdurch entfernen Schmutz und Rückstände von den Möbeln, damit diese für die Grundierung bereit sind.

IMG_6659.JPG

Schritt VIER

Vorbereitung

Alle Bereiche, die keine Farbe erhalten, werden geschützt und maskiert. Hardware wird entfernt und katalogisiert. Das Möbelstück wird auf höhere Stelzen oder auf Plattformen mit Rädern gestützt, um die Lackierung zu erleichtern.

IMG_6755.jpg

Schritt FUNF

Grundierung

Wir tragen ein bis zwei Schichten professioneller Grundierungsprodukte auf. Diese stellen sicher, dass die Farbe gut haftet und eventuelle Flecken, nicht bis zur endgültigen Oberfläche durchgehen. Nach dem Trocknen werden die Oberflächen leicht geschliffen und abgestaubt.

IMG_0977.PNG

Schritt SECHS

Lackieren

Dieser Schritt macht uns am meisten Spaß. Hier wenden wir die gewählten Lackfarben an. Wir tragen je nach Farbe und Deckkraft zwischen zwei und vier Schichten professioneller Möbelfarbe auf. Zwischen jedem Schicht werden die Oberflächen auch leicht geschliffen und abgestaubt.

IMG_0978.PNG

Schritt sieben

Schützen

Sobald alles trocken und ausgehärtet ist, überprüfen wir die Oberflächen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Dann erhält das Stück seine endgültige Schutzbeschichtung (Wachs, Acryldecklack oder strapazierfähiger Decklack).

Im Anschluss, wird die gesamte Hardware neu installiert und das Stück erhält das Markenzeichen "Die kleine Zeitmaschine" mit seiner exklusiven Produktionsnummer.

IMG_0728.JPG

Jedes Stück ist ein Unikat und manchmal müssen wir Schritte wiederholen oder zusätzliche hinzufügen. Das Holz unter jedem Stück hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Eigenschaften, und manchmal erzielen wir unterschiedliche Ergebnisse, obwohl der Prozess der gleiche ist. Aus diesem Grund lernen und verbessern wir ständig unsere Methodik. Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden mit unseren Möbelstücken auf lange Zeit zufrieden sind.